Sternsinger bringen Zuversicht

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit.“ – So lautet das diesjährige Motto der Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Clemens in Grevenbroich-Kapellen. Jedes Jahr Anfang Januar machen sich unsere Sternsinger für 5 Tage auf den Weg, um von Haustür zu Haustür den Segen vorbeizubringen und Spenden zu sammeln, die Kindern weltweit Zuversicht geben sollen, die in keinen einfachen Verhältnissen aufwachsen können. Mit den Spenden versuchen wir Jahr für Jahr diesen Kindern ein glücklicheres Leben zu ermöglichen und ihnen etwas Zuversicht für die Zukunft geben zu können. Dieses Jahr ist es umso wichtiger denn je, Menschlichkeit und Nächstenliebe zu zeigen, was durch die anhaltende Corona-Pandemie und dessen Folgen zu sehen ist. Dieses Jahr ist es eben nicht möglich von Haustür zu Haustür zu gehen und den Segen persönlich vorbeizubringen. Die Gesundheit steht an erster Stelle. Dennoch darf Covid-19 nicht von allen anderen globalen Problemen ablenken und so wollen wir Ihnen auch dieses Jahr die Möglichkeit geben, etwas für Kinder in armen Verhältnissen, dieses Jahr für die Kinder in der Ukraine, zu spenden. Die Corona-Pandemie hat die Situation für viele Kinder weltweit nochmal verschlimmert. Daher gilt: Jeder Beitrag zählt! Egal, ob groß oder klein. Corona schützt vor Armut nicht und so wollen wir weiter kämpfen für eine bessere Welt und für den Frieden.

 

20*C+M+B+21

Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus

In diesem Jahr haben Sie die Gelegenheit online zu spenden, um eine kontaktlose Spende zu ermöglichen. Wenn Sie sich für eine kontaktlose Spende entscheiden und trotzdem den Segensgruß in Form eines Aufklebers oder als Haussegnung mit Kreide erhalten möchten, bitten wir Sie, dass Sie uns zusätzlich eine E-Mail mit Namen und Adresse an folgenden Kontakt schicken: sternsingeraktion.kapellen@gmx.de

Die Segensboten werden dann kontaktlos vorbeikommen und den Aufkleber in den Briefkasten legen oder den Segensgruß mit Kreide an die Hauswand anbringen.

Die Pfarrangehörigen, welche den Segensgruß erhalten möchten und nicht die Möglichkeit haben eine Onlinespende durchzuführen, können gerne an den folgenden Tagen 09.01./10.01./16.01./17.01./23.01./24.01. in der Zeit von 12.00 – 14.00 Uhr in das Jugendheim Kapellen (Kurzestr./Ecke Gartenstr.) vorbeikommen (!Achtung Maskenpflicht!). Dort können Sie die Spende abgeben und sich einen Segensaufkleber abholen. Wir bitten Sie Ihre Barspende in einen Umschlag reinzulegen und diesen mit Namen und Adresse zu versehen. Auf Wunsch werden Segensboten losgeschickt, um Ihr Haus mit Kreide zu segnen.

Unter dem Link https://spenden.sternsinger.de finden Sie zu unserer eigenen Spenden-Sternsingeraktion 2021 St. Clemens.

Natürlich sind wir auch in diesem Jahr für Sie und euch unter der Rufnummer 02182/17283 (Dagmar Buschhausen) erreichbar.

DANKE für Ihre Unterstützung! Gemeinsam Großes bewegen!

 

Autor: Eric Steins

 

Jägerkorps Kapellen-Erft 1936 e.V.